SCHWIMMTRAININGSKONZEPT

Die My Swim Coach Schwimm-Trainingspläne sind für alle Pool-Schwimmer, Freiwasser-Schwimmer und Triathleten, die sich allein oder in kleinen Trainings-Gruppen professionell auf Wettkämpfe vorbereiten oder ihre Schwimmleistung und Fitness effizient und mit Spaß verbessern wollen. Durch die Zusammenarbeit mit aquafeel  sind alle Informationen kostenlos.

 

 

Das Training mit dem Lane One Konzept setzt auf vielfältige motorische Bewegungs-Aufgaben im Wasser. Das gesamte Spektrum der unterschiedlichen Trainings-Intensitäten wird regelmäßig ausgeschöpft und hochintensive Trainings-Reize spielen eine wichtige Rolle.

 

Im Saisonaufbau wird in der Vorbereitungs- und Aufbauphase neben einer breiten Ausdauerbasis auch ein ausreichendes Kraft- und Schnelligkeitslevel geschaffen. Auf dieser Grundlage werden dann in der Wettkampfphase Kraftausdauer und Tempohärte entwickelt.

 

Wir haben den Trainingszeitraum auf 9 Trainingszyklen mit insgesamt 32 Trainings-Wochen angelegt. Dein Formhoch - bspw. für deinen Hauptwettkampf des Jahres - erreichst du dabei am Ende der 32. Trainings-Woche. Falls du weniger als 32 Wochen Vorbereitungszeit hast, bestimme deinen Einstieg in die richtige Trainingswoche, indem du vom Datum an dem du deine persönliche Peak Performance erreichen möchtest zurückrechnest. Je größer der Abstand zu deinem Saison-Höhepunkt bei Trainingsbeginn ist, desto kompletter ist deine Vorbereitung.

My Swim Coach - Schwimmtrainingspläne Trainingszyklus

Der Aufbau des Swim Coaches entstand in Zusammenarbeit mit der Schwimmsportmarke aquafeel. Der deutsche Hersteller für Schwimmtrainings- und Wettkampf-Bekleidung (Fina approved) sowie Schwimm-Tools wollte seinen Kunden helfen, sich bestmöglich auf ihre Wettkämpfe vorzubereiten, auch außerhalb der Trainings-Einheiten des Schwimmvereins.

Wir wollen, dass aquafeel Kunden nicht nur Spaß an unseren Produkten haben, sondern auch erfolgreich ihre Ziele im Wasser umsetzen können.

 

Wolfgang Kraus, Geschäftsführer fashy GmbH Produktion und Vertrieb

ZU DEN

SCHWIMMTRAININGSPLÄNEN

TRAININGSTIPPS

WELCHE VORAUSSETZUNGEN MUSS ICH ERFÜLLEN UM MIT MY SWIM COACH ZU TRAINIEREN? Unser Trainingsangebot richtet sich an ambitionierte Fitness-Schwimmer - Pool und Freiwasser - und Triathleten. Umfang und Inhalt des Schwimmtrainings sind so angelegt, dass du zumindest 1.000m Kraul am Stück schwimmen und verschiedene Lagen beherrschen solltest.

ZEITVORGABEN: Du solltest grundsätzlich versuchen dich an die vorgegebenen Zeitvorgaben, Wiederholungs-Zahlen und Pausen-Längen zu halten. Je nachdem welche Lagen oder Technikübungen dir mehr oder weniger liegen, kannst Du aber auch einmal von den vorgeschlagenen Aufgaben und Zeiten abweichen. Das wird deinem Trainingserfolg insgesamt nicht schaden. Indem du deinen Trainingsfortschritt regelmäßig über den  Schwimmtest  kontrollierst, kannst du sicherstellen, dass Umfang und Intensität auf deine Leistungsentwicklung abgestimmt sind.

ICH KANN KEIN DELPHIN SCHWIMMEN. IST DAS EGAL? Kurze Delphin-Strecken sind regelmäßige Inhalte unserer Trainingspläne. Du kannst diese Aufgaben aber auch ersetzen und statt dessen De-Abschlag, Brust oder Kraul schwimmen.

WANN KANN ICH DAS SCHWIMMTRAINING BEGINNEN? Du kannst jederzeit und in jeder Trainings-Phase mit dem My Swim Coach Training beginnen. Wir haben den Trainings-Zeitraum auf 9 Trainings-Zyklen mit insgesamt 32 Wochen angelegt. Je größer der Abstand zum Saisonhöhepunkt desto kompletter ist deine Vorbereitung. Bestimme deinen Einstieg in die richtige Trainingswoche, indem du vom Datum deines Hauptwettkampfes (= Woche 32) zurückrechnest.

WARUM SOLLTE ICH EINEN SAISONHÖHEPUNKT FESTLEGEN? Ein strukturierter Leistungsaufbau umfasst immer Phasen von Belastung und Erholung, die sich zyklisch abwechseln. Dies gilt auch für den Aufbau eines ganzen Trainingsjahres. Idealtypisch folgt auf eine umfangreiche Vorbereitungs- und Aufbauphase die Wettkampfphase mit der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung vor dem Hauptwettkampf und anschließender Regeneration. Auch wenn du keine Wettkämpfe bestreitest macht dieser Trainingsaufbau für dich Sinn. Langfristig wirst du dich nur so verbessern.

ICH HABE KEIN BESONDERES WETTKAMPFZIEL. Wenn du kein spezielles Wettkampfziel hast und dich nur in Form bringen möchtest, empfehlen wir dir dein Training immer auf einen Zeitraum von 8 Monaten auszurichten und somit einen kompletten Trainingszyklus zu absolvieren.

KANN ICH MICH AUF MEHR ALS EINEN SAISONHÖHEPUNKT VORBEREITEN? Im Leistungssport ist es nicht ungewöhnlich das Jahrestraining zweigipflig anzulegen. My Swim Coach bietet diese Variante noch nicht, aber wir arbeiten dran ;-)

WAS MACHE ICH WENN ICH KRANK ODER VERLETZT BIN? Wenn du krank oder verletzt bist solltest du mit dem Training aussetzen und die in diesen Zeitraum fallenden Trainingseinheiten einfach ausfallen lassen. Wenn du das Training anschließend wieder aufnimmst, solltest du während der ersten Trainingseinheiten ggf. den Umfang oder die Intensität reduzieren. Hör dabei auf dein Körpergefühl!

WIE TRAINIERE ICH ICH WENN ICH AM WOCHENENDE EINEN WETTKAMPF HABE? My Swim Coach sieht nur für den Hauptwettkampf ein spezielles Tapering vor. Vor den Aufbauwettkämpfen kannst du natürlich eine oder zwei Trainingseinheiten auslassen oder den Umfang reduzieren.

WIE HÄUFIG SOLLTE ICH MIT MY SWIM COACH TRAINIEREN? Wir empfehlen Dir mindestens 2 Trainingseinheiten pro Woche zu absolvieren. Je leistungsorientierter du bist, desto häufiger solltest du natürlich trainieren. Mehr als 5 Trainingseinheiten sind nach unseren Erfahrungen aber auch auf hohem Leistungsniveau nicht effizient.

WAS KANN ICH TUN, WENN ICH MIT DEN ZEITVORGABEN NICHT ZURECHT KOMME? Gerade Triathleten und weniger leistungsstarke Schwimmer haben oft sehr ungewöhnliche Profile bei denen sich das Verhältnis des Leistungsvermögens auf unterschiedlich langen Strecken und zwischen den einzelnen Lagen von den üblichen Standards unterscheidet. Wenn dir alle Zeitvorgaben zu schnell oder zu langsam sind, wähle einen anderen Trainingsplan - du kannst in diesem in der selben Trainingswoche einsteigen. Stimmt es für dich nur in einer Lage nicht, kannst du deine Schwimmzeit selbst anpassen. Schau aber bitte was das Ziel der Trainingseinheit ist. Regenerationseinheiten sollen langsam sein und wenn es um Tempohärte geht soll es auch mal ein bisschen weh tun.

WIE OFT SOLLTE ICH EINEN TEST SCHWIMMEN? Wir raten dir einen der beiden Tests alle 6 bis 8 Wochen zu schwimmen, um deinen Trainingsfortschritt zu überwachen. Bei Verbesserung deiner Testzeit kannst du jederzeit zu einem anderen Lane One Schwimmtraining wechseln. Steig im neuen Plan einfach in derselben Trainingswoche ein.

WELCHE AUSRÜSTUNG BENÖTIGE ICH ZUM TRAINING MIT MY SWIM COACH? Paddles, Pull-Buoy und kleine Sprintflossen wären gut. Paddles am besten in Größe L (23x19cm). Für manche Einheiten empfehlen wir auch das Schwimmen mit Neopren. Das geht natürlich genauso gut auch ohne.

SCHWIMMTRAININGSGLOSSAR

Unsere Schwimmtrainingspläne enthalten einige Abkürzungen und Fachbegriffe. Hier erhältst du eine Übersicht mit Erklärungen.

GESUNDHEITSHINWEISE

Unsere Trainingspläne und Tipps sind von verantwortungsbewussten Sport-Wissenschaftlern, Trainern und Athleten ausgearbeitetet. Sie stellen jedoch keine medizinische Beratung dar.

 
 
#TRAINBETTER      #SWIMFASTER

TIPPS

UND

TRICKS